direkt zum Inhalt springen

direkt zum Hauptnavigationsmenü

Sie sind hier

TU Berlin

Inhalt des Dokuments

Titel | Titel

Ausgestaltung der Umwelthaftung in internationalen, europäischen und nationalen Haftungsregimen sowie Methoden der Schadensberechnung

The design of environmental liability in international, European and national liability regimes and damage assessment methods.

 

Förderung | Funding

Umweltbundesamt (UBA)

 

Laufzeit | Duration

2001 –2003

 

Projektleitung| Project Leader

Prof. Dr. Juliane Kokott (Universität St. Gallen)

 

Projektteam | Project Team

Dr. Axel Klaphake

 

Kooperationspartner | Cooperation Partner

Universität St. Gallen

Adelphi-Research

Ecologic

 

Schlüsselwörter | Keywords

Umwelthaftung

environmental liabaility

 

Zusammenfassung | Summary

Die Haftung für ökologische Schäden (z.B. Biodiversitätsschäden) ist derzeit noch lückenhaft in den nationalen und internationalen Haftungsregimen verankert. Ein zentrales Problem der Ausgestaltung eines adäquaten Haftungsansatzes ist die Bewertung der Schäden, da es sich hierbei üblicherweise nicht um marktgängige Güter handelt, sondern um so genannte öffentliche bzw. Kollektivgüter. Insofern jedoch keine Marktpreise als Bewertungsansatz zur Verfügung stehen, müssen nicht Marktpreis basierte Bewertungsverfahren Anwendung finden, die in der ökonomischen Literatur bereits intensiv diskutiert werden. Hierzu zählen einerseits direkte Bewertungsmethoden, die wie die Kontingente Bewertungsmethode, oder indirekte Methode (z.B. Reisekostenmethode). Ziel des Projektes ist, die Geeignetheit unterschiedlicher ökonomischer Methoden für die Schadensbewertung in einem Haftungsregime für ökologische Schäden abzuschätzen. Hierbei spielen die entsprechenden Erfahrungen in den USA eine zentrale Rolle. Vor dem Hintergrund der dortigen Erfahrungen sollte ebenso die Geeignetheit von Verfahren erörtert werden, die auf den Kosten der Wiederherstellung geschädigter natürlicher Ressourcen basieren.

 

In einem ergänzenden Teilprojekt sollten konkrete Vorschläge für die Ausgestaltung der Schadensbewertung in der neuen Umwelthaftungsrichtlinie der Europäischen Union (2004/35/EG) formuliert werden.

 

Veranstaltungen | Events

Experten Workshop

Die Bewertung von Biodiversitätsschäden im Rahmen der neuen EU-Umwelthaftungsrichtlinie

am 04.04.2005 an der TU in Berlin

 

Veröffentlichungen | Publications

 

Klaphake, A. (2005): The Assessment and Restoration of Biodiversity Damages. Remarks on Environmental Damages under the Directive 2004/35, in: Journal for European Environmental and Planning Law, Vol. 2, No. 4, S. 268-276.

 

Kokott, J.; Klaphake, A., Marr, S. (2005): Key elements of a Liability Regime Taking into Account Ecological Damages, in: Journal for European Environmental and Planning Law, Vol. 2, No. 4, S. 269-286.

 

Klaphake, A.; Hartje, V.; Meyerhoff, J. (2005): Die Monetarisierung ökologischer Schäden in einer europäischen Haftungsregelung: Anmerkungen zur Schadensbewertung angesichts der Erfahrungen in den USA, in: Perspektiven der Wirtschaftspolitik, Vol. 6, H. 1, S. 23-39.

 

 

 

Klaphake, A. (2003): Gehört die ökonomische Umweltbewertung in den Gerichtssaal? Zur Rolle präferenzbasierter Bewertungsmethoden in einem Haftungsregime für ökologische Schäden, in: Umweltbundesamt (Hg.): Haftung als Instrument des Umweltschutzes, Berlin, S. 67-82.

 

Klaphake, A., Lepinat, J. (2003): Zur Eignung der Habitat-Äquivalenzanalyse für die Schadensbewertung im geplanten Umwelthaftungsregime der Europäischen Union, in: UVP-Report, H. 5, S. 230-236.

 

Kokott, J.; Klaphake, A.; Marr, S. (2003): Ökologische Schäden und ihre Bewertung in internationalen, europäischen und nationalen Haftungsregimen – eine juristische und ökonomische Analyse, Erich Schmidt Verlag: Berlin.

 

Klaphake, A.; Kokott, J.; Müller, J.; Siewert, W. (2002): Die Bewertung und Sanierung ökologischer Schäden. Vorschläge zur Neufassung des Anhangs II zum Richtlinienentwurf über Umwelthaftung. Gutachten für das Umweltbundesamt, Berlin.

Zusatzinformationen / Extras

Direktzugang

Schnellnavigation zur Seite über Nummerneingabe