direkt zum Inhalt springen

direkt zum Hauptnavigationsmenü

Sie sind hier

TU Berlin

Inhalt des Dokuments

Projektdaten

Projekttitel:
Modellierung regionaler Landnutzungsmuster und Projektion der Bevölkerungsentwicklung auf räumliche Einheiten des Flussgebietsmanagements.
Förderung:
Teilprojekt im BMBF-Verbundvorhaben GLOWA-Elbe "Integrierte Analyse der Auswirkungen des Globalen Wandels auf die Umwelt und die Gesellschaft im Elbegebiet“
Kooperationspartner:
Vrije Universiteit Amsterdam (VUA)

Deutsches Institut für Wirtschaftsforschung (DIW)

Potsdam-Institut für Klimafolgenforschung (PIK)

Bundesforschungsanstalt für Landwirtschaft (FAL)
Laufzeit:
01.10.2004 - 31.09.2010
Bearbeiter:
Jana Hoymann

Projektleiter:
Prof. Dr. Volkmar Hartje

Projekt Webseite
www.glowa-elbe.de
Keywords
Landnutzungsmodellierung, Nachfrage nach Siedlungsfläche, Sznearien

Zusammenfassung

Vor dem Hintergrund des globalen Wandels unterliegt die Landnutzung und Landbedeckung vor allem den Einflüssen des klimatischen und soziokulturellen Wandels, welche Veränderungen der regionalen Landnutzungsmuster hervorrufen. Diese wiederum haben Auswirkungen für die Wassernutzungssysteme. Im Rahmen des GLOWA-Elbe II Vorhabens „Regionalisierung der sozioökonomischen und klimatischen Auswirkungen des globalen Wandels für das Einzugsgebiet der Elbe“ wird die zukünftige Landnutzung bzw. Landbedeckung modelliert. Die für die Raumordnungsregionen ermittelten Bevölkerungszahlen und wirtschaftliche Entwicklung, sowie die für die Kreise modellierte landwirtschaftliche Entwicklung werden mit Hilfe des an der VUA entwickelten Landnutzungsmodells LAND USE SCANNER auf wasserbezogene räumliche Einheiten projeziert. Das Landnutzungsmodell dient der konsistenten Integration der Raumansprüche, welche sich aus der regionalen Wirtschafts- und Bevölkerungsentwicklung (REGE, DIW), der Entwicklung der landwirtschaftlichen Nutzung (RAUMIS, FAL), raumordnerischer Vorgaben und raumbezogener Präferenzen ergeben. Der LAND USE SCANNER (LUS) ist ein GIS-basiertes Gleichgewichtsmodell zur integrierten Simulation der 16 betrachteten Landnutzungsklassen. Es bilanziert Angebot und Nachfrage mit Hilfe von Landpreisgradienten. Das Modell arbeitet rasterbasiert mit einer Auflösung der Zellen von 250x250m. Jede Zelle gibt den Anteil einer jeden Landnutzungsklasse an dieser Zelle an. Somit bietet das Modell eine disaggregierte Beschreibung der aktuellen Landnutzung. Als Input dienen regionale Projektionen für die betrachteten Landnutzungsklassen, welche in den externen sektoralen Modellen RAUMIS und REGE ermittelt werden. Diese Raumansprüche werden mit Hilfe von Eignungskarten auf die einzelnen Zellen verteilt. Zur Ermittlung der Eignung einer Zelle für eine bestimmte Landnutzungsklasse werden zum einen Informationen der Raumplanung und zum anderen allgemein bekannte Faktoren wie DGM, Distanzrelationen, Bodeneignung u.v.m. verwendet. Somit ist das Ziel des Modells nicht die Vorhersage der Stärke der Änderungen sondern die Verteilung der zukünftigen Landnutzungen entsprechend ihrem Raumanspruch. Der Output ist daher nicht als Vorhersage zu interpretieren, sondern als mögliche zukünftige Landnutzungsmuster.

Links

LAND USE SCANNER >>Link

Veranstaltungen

Forschungs Workshop
Modelling Land Use Change in the Elbe River Basin
vom 25.11.2004 – 26.11.04 an der TU in Berlin

Veröffentlichungen

Hoymann, J. (2010): Spatial allocation of future residential land use in the Elbe river basin. Environment and Planning B: Planning and Design 37(5): 911-928.

Hoymann, J. (online): Accelerating urban sprawl in depopulating regions  - a scenario analysis for the Elbe River Basin. Regional Environmental Change, DOI: 10.1007/s10113-010-0120-x.

Hoymann, J. (2008): Land Use Scanner. In: GIS Business (4) S. 34-37.


Discussion Paper

Hoymann, J.
(2010): Quantifying demand for built-up area - A comparison of approaches and application to regions with stagnating population. Working Paper on Management in Environmental Planing 028/2010, TU Berlin.

Hoymann, J.
(2009): Spatial allocation of future residental land use in the Elbe River Basin. Working Paper on Management in Environmental Planing 026/2009, TU Berlin.

Vorträge und Poster

Vorträge | Presentations

Hoymann, J.
& H. Gömann (2009): Wirkungen des gesellschaftlichen Wandels auf die Landnutzung - Siedlungsentwicklung und landwirtschaftliche Landnutzung. Nationale GLOWA Konferenz. 12-14. Oktober, 2009. Potsdam.

Hoymann, J. (2009): GLOWA-Elbe. Fachforum des Kompetenzzentrums Stadt und Region: Klimawandelprojekte in Berlin und Brandenburg. 14. Juli, 2009. Berlin.

Hoymann, J. (2008): Landnutzungsmodellierung im Elbeeinzugsgebiet. Ein Aspekt der Analyse klimatischen und sozioökonomischen Wandels im Projekt GLOWA-Elbe. IALE-D Jahrestagung: Die Rückkopplungen von Landschaften auf den Globalen Wandel. 30. Oktober - 02. November, 2008. Bonn.

Hoymann, J.
(2008): Regionalisation of future population and residential land use scenarios for the Elbe river basin. Impact Assessment of Land Use Change. 06-09 April, 2008. Berlin.

Borgwardt, J.
(2007): Future population and residential land use scenarios for the Elbe river basin. Framing Land Use Dynamics II. 18-20 April, 2007. Utrecht.


Poster | Posters

J. Hoymann
(2009): Landnutzungsänderungen in der Elbe-Region - Räumliche Allokation künftiger Siedlungsflächen. Poster zur Nationalen GLOWA Konferenz 12.-14. Oktober 2009 in Potsdam.

M. Grossmann, V. Hartje, J. Hoymann, F. Messner, F. Wechsung (2009): Elbe Baseline Szenarien. Poster zur Nationalen GLOWA Konferenz 12.-14. Oktober 2009 in Potsdam.

J. Borgwardt
, V. Hartje (2006): Scenarios of future land use - First results and regionalisation of socio-economic indicators. Poster zur Statuskonferenz am 14. Dezember 2006 in Potsdam.

J. Borgwardt
, V. Hartje, H. Schmelter (2006):  Scenarios of future land use - magnitude and locations of change. Poster zur Statuskonferenz am 14.Dezember 2006 in Potsdam.

V. Hartje, A. Klaphake, M. Grossmann, K. Mutafoglu, J. Borgwardt,J. Blazejczak, M. Gornig, T. Ansmann, E. Koomen, J. Dekkers (2005): Regional Projection of Water Demand and Nutrient Emissions – The GLOWA-Elbe Approach. Poster zur Statuskonferenz am 18. und 19. Mai 2005 in Köln.

Modelling future residential development. A scenario analysis for the Elbe River Basin

Lupe

Hoymann, Jana: Modelling  future residential development Universitätsverlag der TU Berlin
2010. - XXII, 174 S., A 5. - Br
ISBN  (print):   978-3-7983-2276-9 Preis EUR 10,90 

Zusatzinformationen / Extras

Direktzugang

Schnellnavigation zur Seite über Nummerneingabe